Die Attraktionen des Nachmittags waren die Zaubershow auf der Bühne und das Kaspermobil sowie die Hüpfburg für unsere kleinen Besucher.

Auch der Kuchenbasar, organisiert von fleißigen Frauen unter der Leitung von Annegret Lüder hat wunderbar in die Kaffeezeit gepasst und allen hat`s geschmeckt.

Den Ausklang des Festes machte dann der Scherzpreisskat unter der Leitung von Otto Lüder am Sonntag. Alles in Allem können wir feststellen, dass auch das 19. Dorf und Schlachtefest gelungen ist, und das wird der Anstoß dafür sein, für das kommende Jahr Vorbereitungen für das 20. Dorf und Schlachtefest zu treffen.

Im Auftrag des Vorstands des Heimatvereins 

R. Meyer